Zum Inhalt springen
Washington - Amish Country - Green Mountains - Newport - Boston Zauberhaftes Neu - England im Indian Summer

Zauberhaftes Neu - England im Indian Summer

Washington - Amish Country - Green Mountains - Newport - Boston

Reiseübersicht:

Der Osten der USA ist der perfekte Ort, um die unvergleichliche Vielfalt und Schönheit der märchenhaften Herbstlandschaft zu erleben. Die Pracht der Bäume mit ihren Blättern in jeder nur möglichen Farbvariation von Rot, Gelb, Gold oder Orange ist legendär.

Details:

Reisedatum: nach Ihrem Wunsch
Reisetage: 15 Reisetage
Reisepreis: auf Anfrage
Gruppengröße: auf Anfrage
Reise-ID: 100281
Veranstalter: StudyTours
Kategorie:
Amerika

Reiseverlauf:

1. Tag: Hinflug Washington
Flug von Frankfurt nach Washington. Je nach Ankunftszeit noch erster Spaziergang mit Ihrem Guide durch Ihr Viertel.

2. Tag: Washington
Vormittags Stadtbesichtigung in der amerikanischen Bundeshauptstadt. mit Besichtigungen der wichtigsten Sehenswürdigkeiten, wie z.B. das Capitol, Sitz des Kongresses. Sie sehen das White House, der Amts-und Wohnsitz des amerikanischen Präsidenten, das Pentagon, das FBI Building das Washington Monument und vieles mehr. Nachmittags Besuch in einem der hervorragenden Museen.

3. Tag: Ausflug Annapolis
Tagesausflug in den Staat Maryland nach Annapolis, eine der ältesten Städte der USA. Die hübsche Kleinstadt hat sich mit ihren engen Gassen und gut erhaltenen Gebäuden ihren kolonialen Charakter schön bewahren können.

4. Tag: Washington - Amish / Lancaster
Fahrt nach Lancaster in die Heimat einer der konservativsten und am wenigsten assimilierten Einwanderergruppen, der Pennsylvania Dutch. Die bekannteste Gruppe sind die mennonitischen Amish-People, die streng nach den Leitsätzen der Bibel ohne technische Errungenschaften leben. Bei einem Besuch einer Farm erfahren Sie viel über die Kultur und den Alltag dieser Bevölkerungsgruppe.

5. Tag: Lancaster - Hyde Park
Heute geht die Reise weiter nach Upstate New York, ins Hudson River Valley. Diese Region verbindet die kunstvollen Herrenhäuser des historischen Hudson Valley mit den rauen Klippen der Palisades. Hier erleben Sie die landschaftliche Schönheit, ganz besonders zur Zeit der Laubfärbung. Sie besuchen das imposante Anwesen von Franklin D. Roosevelt, das von einem riesigen Parkareal umgeben ist.

6. Tag: Hyde Park - Berkshires
Morgens Besichtigung der eindrucksvollen Vanderbilt Mansion, einer typischen Villa aus der Gründerzeit. Nach einem Rundgang durch das Haus können Sie im herrlichen Park die Farbenpracht des Herbstes genießen. Anschließend besuchen Sie den netten Ort Deerfield, ein wunderschön erhaltenes Stück Geschichte. Hier erleben Sie das alte New England in seiner ursprünglichen Form. Weiterreise durch die reizvolle Herbstlandschaft der Berkshire Hills nach Northampton.

7. Tag: Northampton - Rutland
Weiter geht es in den raueren Nordwesten von Massachusetts. Ein Highlight für Kunstfreunde ist das Sterling and Francine Clark Art Institute in Williamstown. Hier haben die Erben des Singer-Nähmaschinen-Imperiums eine überaus wertvolle Kunstsammlung zusammen getragen. Es gibt neben Rembrandts, Renoirs und Monets eine der weltweit schönsten Sammlungen von Silber. Weiterfahrt Richtung Bennington in Vermont. Sanfte Hügel, Bilderbuchdörfer mit mächtigen Holzhäusern hinter gepflegten, makellos weiß gestrichenen Gartenzäunen prägen das Bild der Berkshires.

8. Tag: Green Mountains - Montpelier - Bretton Woods
Heute geht die Reise weiter durch das unverfälschte Vermont, durch die kleinen Weiler und Dörfer in den Tälern der Green Mountains. Auf den Hügeln wächst der Zuckerahorn, dessen herbstliche Blätter ganz besonders leuchten. Über die Hauptstadt des Staates Vermont, Montpelier, geht die Reise weiter nach Bretton Woods in New Hampshire, einem traditionellen Ferienort der feudalen Gesellschaft im 19. Jh. Hier steht das prächtige Mount Washington Hotel, ein mondänes Grandhotel von 1902. Unterwegs können Sie bei einem Besuch auf einer Ahorn-Farm viel Wissenswertes über die Verarbeitung des süßen Ahornsaftes erfahren.

9. Tag: White Mountains - Zahnradbahn - Portland
Die Landschaft der White Mountains steht mit ihren windgepeitschten Kuppen und karstigen, schroffen Felsen im krassen Gegensatz zu der anmutigen Hügellandschaft der benachbarten Mittelgebirge. Fahrt auf den Mount Washington mit der dampfbetriebenen Zahnradbahn Mount Washington Cog Railway. Obwohl schon seit 1869 in Betrieb, stellt die Zahnradbahn auch heute noch eine technische Meisterleistung dar: Das steilste Stück ist die so genannte Jakobsleiter, die mit über 37% Steigung nur von der Pilatusbahn in der Schweiz übertroffen wird.

10. Tag: White Mountains - Portland
Ziel des Tages ist Portland, die Hauptstadt von Maine. Besichtigungen in Portland, das hübsch an der mit Inselchen übersäten Casco Bay liegt. In der weltoffenen Stadt lebt eine große Künstlergemeinde. Besuch der eindrucksvollen Victoria Mansion und Bootsfahrt durch die Casco Bay.

11. Tag: Portland - Newport
Weiterfahrt in den Staat Rhode Island. Besuch des noblen Ortes Newport. In diesem Seebad kann man die älteste Synagoge der USA und zahlreiche stattliche Häuser aus dem 17. und 18. Jh. besichtigen, z.B. das Anwesen der Vanderbilts The Breakers.

12. Tag Newport - Plymouth - Boston
Weiterreise nach Plymouth, wo Sie die Mayflower, mit dem die Pilgerväter nach Amerika fuhren, besichtigen werden. Anschließend Fahrt zur letzten Station der Reise, Boston.

13. Tag: Boston
Vormittags Stadtbesichtigung von Boston. Sie sehen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, wie den ältesten Stadtkern Beacon Hill, die Baudenkmäler auf dem Freedom Trail, an dem die wichtigsten historischen Gebäude liegen, den Boston Common, an dessen Nordseite das Old State House steht, die Old City Hall, das Paul Revere House, das älteste Fachwerkhaus Bostons und vieles mehr. Später Besuch im John F. Kennedy Museum and Library, wo interessante Dokumente aus dem Leben des ermordeten Präsidenten ausgestellt sind. Überqueren Sie den Charles River für einen Besuch der nahe gelegenen Elite-Universitätsstadt Cambridge mit der Harvard University, das älteste und eines der renommiertesten und teuersten Colleges in den USA. Das weltberühmte MIT, das Massachusetts Institute of Technology bildet die weltbesten Naturwissenschaftler aus.

14. / 15. Tag: Boston - Rückflug - Ankunft
Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung bis zum Transfer zum Flughafen. Rückflug nach Deutschland, frühmorgens Ankunft in Frankfurt, Heimreise.


Zurück