Zum Inhalt springen
Ein Wintermärchen - Besonders günstig zwischen November und Mitte Februar Winterangebot: Stockholm

Winterangebot: Stockholm

Ein Wintermärchen - Besonders günstig zwischen November und Mitte Februar

Reiseübersicht:

Wir möchten Sie herzlich zu dieser Studienreise in eine der interessantesten Hauptstädte Skandinaviens einladen. Lernen Sie Stockholm kennen, deren Altstadt, die Stadt zwischen den Brücken, noch einen guten Eindruck vom historischen Stockholm vermittelt.

Details:

Reisedatum: nach Ihrem Wunsch
Reisetage: 3 Reisetage
Reisepreis: auf Anfrage
Gruppengröße: auf Anfrage
Reise-ID: 100342
Veranstalter: StudyTours
Kategorie:
Skandinavien
Themenreise
Winterangebot

Reiseverlauf:

1. Tag: Donnerstag Ankunft / Stadtrundfahrt
Flug von Deutschland nach Stockholm. Am Flughafen wird die Gruppe vom Busfahrer und lokalen Guide empfangen. Gemeinsamer Transfer nach Stockholm und 3-stündige Stadtrundfahrt inklusive Besuch im Stadthaus. Die schwedische Hauptstadt liegt auf 14 Inseln, inmitten von zwei der schönsten Wasserlandschaften und mit den 24.000 Inseln des weltberühmten Stockholmer Schärengartens. Die heutige Altstadt zwischen den Brücken, Gamla stan genannt, ist eine der am besten bewahrten mittelalterlichen Städte Nordeuropas. Auf der nun folgenden Stadtrundfahrt werden Sie die Hauptattraktionen und verschiedene Stadtansichten der Hauptstadt Schwedens sehen. Auf Inseln erbaut verwundert es kaum, dass das Wasser das Leben und Treiben in Stockholm schon seit Jahrhunderten dominiert. Sie sehen u.a. das Stadshuset (Stadthaus) ein Meisterstück der Architektur des 20. Jahrhunderts und Schauplatz des jährlichen Nobelfestes, Sie bummeln durch die Altstadt Gamla Stan mit ihren engen, gepflasterten Gassen und den schönen Hausgiebeln; sehen Storkyrkan, die Kathedrale, das älteste Gebäude Stockholms (13. Jh., welches eines der ältesten Gemälde Stockholms beherbergt (1535), sowie das königliche Schloss mit seinen 608 Zimmern, der größte bewohnte Palast in der westlichen Hemisphäre. Schließlich fahren Sie zum Aussichtspunkt Fjällgatan (Eintritt nicht inkl.), um das Panorama auf die Stadt und ihre Inseln genießen zu können. Von weitem sieht das 1911 bis 1923 - zum Teil aus handgefertigten Ziegeln - erbaute Stadshus aus wie eine Kirche. Seinen imposanten Turm krönt Schwedens Wappensymbol, die drei Königskronen. Im Inneren findet man den mit Mosaik ausgekleideten Goldenen Saal, die Galerie des Prinzen und die Blaue Halle, in der jährlich das Festessen anlässlich der Vergabe der Nobelpreise abgehalten wird. Den Stadshusparken schmücken Statuen des Bildhauers Carl Eldh u. a. die Trilogie von 1923, Verfasser (August Strindberg), Dichter (Gustav Fröding) und Maler (Ernst Josephson). Verabschiedung vom Bus und Guide am Hotel.

2. Tag: Freitag Skansen / Vasamuseum
Frühstück im Hotel. Bus und Guide erwarten die Gruppe im Hotel. Bustransfer zum Skansen. Das Freilichtmuseum Skansen liegt auf der Insel Djurgården. Zu sehen gibt es etwa 150 Häuser und Bauernhöfe, die aus dem ganzen Land hierher gebracht wurden, die meisten davon stammen aus dem 18.- 20. Jh. Die verschiedenen Milieus zeigen, wie die Menschen der unterschiedlichen Gesellschaftsschichten damals gelebt, gewohnt und gearbeitet haben. In den Häusern und Höfen erzählen Personen in der für die Zeit typischen Tracht über Leben und Geschichte der jeweiligen Gebäude. Im Freilichtmuseum ist auch ein Tierpark angelegt, in dem Sie nordeuropäische Tiere wie Elch, Rentier, Bär und Wolf sehen können. Danach spazieren Sie zum Vasamuseum. Das Vasamuseum beherbergt einen Teil schwedische Geschichte und ist eine der Hauptattraktionen Stockholms. Das königliche Kriegsschiff Vasa sank 1628 bereits nach den ersten Minuten seiner Jungfernfahrt noch im Stockholmer Hafen mit gehissten Segeln, Flaggen und allem, wie ein zeitgenössischer Zeuge berichtet. Nach 333 Jahren unter Wasser wurde die Vasa schließlich geborgen, und das Museum rund um das Schiff errichtet. Hier sehen Sie jetzt auf fünf Etagen verschiedene Ausstellungen, die u.a. vom Bau und der Bergung des Schiffs erzählen. Verabschiedung vom Guide. Bustransfer zurück zum Hotel. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung.

3. Tag: Samstag freie Verfügung
Frühstück im Hotel. Tag zur freien Verfügung, um Stockholm auf eigene Faust zu erkunden. Alternativ z.B. fakultativer Ausflug (8 Stunden) nach Uppsala und Sigtuna.
Uppsala ist der Hauptort der Provinz Uppland, dem historischen Zentrum des schwedischen Reichs. Im 12. Jh kam der Erzbischof aus Alt-Uppsala hierher. Die Domkirche ist der größte Sakralbau Schwedens. Mit dem Bau der 119 m langen und auch hohen Kathedrale wurde im 13. Jh. begonnen, die Einweihung fand 1435 statt. Nach dem Brand 1702 wurde sie grob renoviert. Der Dom ist die höchste und größte Kathedrale Skandinaviens. 1260 hat man mit dem Bau begonnen, 1435 konnte sie eingeweiht werden. In der Kirche befinden sich der Reliquienschrein von Erik dem Heiligen, die barocke Kanzel und moderne Wandbehänge. Im Dom sind viele bekannte Schweden begraben, wie unter anderem König Gustav I (Vasa), Carl Linnaeus und Nathan Söderblom. Etwas außerhalb der Stadt gelegen befindet sich Alt-Uppsala - Gamla Uppsala. Alt-Uppsala war vermutlich in vorhistorischer Zeit ein Machtzentrum in Mittelschweden. Nun sind noch historische Siedlungen mit bedeutenden Hügelgräbern zu sehen. Danach geht es nach Sigtuna. Eines der historisch bedeutsamsten Städtchen der Region liegt nur 40 km nordwestlich von Stockholm. Das geschichtsträchtige Sigtuna wurde schon um 980 n.Ch. gegründet. Es ist die älteste noch bewohnte Stadt in Schweden und seine Einkaufsstraße, Storgatan, dürfte Schwedens älteste Hauptstraße sein. Um das Jahr 1000 ließ Olof Schötkonung in der Stadt die ersten schwedischen Münzen prägen. In der Gegend gibt es über 150 Runeninschriften, die meisten stammen aus dem frühen 11. Jahrhundert. Die ursprünglichen Gebäude von Sigtuna wurden größtenteils im späten Mittelalter durch verheerende Brände zerstört, aber die Hauptkirche hat überlebt und viele malerische Sträßchen und Holzbauten lassen das mittelalterliche Stadtbild heute noch erkennen.


Zurück