Zum Inhalt springen
Kulturschätze und industrielles Erbe Nordengland: Mittelalterliche Städte

Nordengland: Mittelalterliche Städte

Kulturschätze und industrielles Erbe

Reiseübersicht:

...folgt in Kürze...

Details:

Reisedatum: nach Ihrem Wunsch
Reisetage: 7 Reisetage
Reisepreis: auf Anfrage
Gruppengröße: auf Anfrage
Reise-ID: 100218
Veranstalter: StudyTours
Kategorie:
Großbritannien

Reiseverlauf:

1. Tag: Willkommen in England!
Flug von Deutschland nach Manchester.  Wenn Ihre Ankunftszeit dies erlaubt, machen Sie vor der Fahrt in Ihr Hotel eine Stadtrundfahrt durch Manchester. Am Abend beziehen Sie für 6 Nächte Ihr Hotel im Raum Leeds.

2. Tag: Mittelalterliches York
Der heutige Tag gehört York. Lassen Sie sich verzaubern vom mittelalterlichen Charme der Stadt! Besonders schön sind die ehemaligen Handwerksgassen Shambles. York war schon unter den Römern eine bedeutende Garnison und nach ersten christlichen Siedlungen breiteten sich hier die Wikinger aus. Einen Eindruck von dieser Zeit können Sie im Jorvik Viking Centre bekommen. Auf der Stadtmauer können Sie einen Spaziergang machen und die Aussicht bewundern: schöne Fachwerkhäuser, enge Gässchen und die majestätischen Türme des York Minster. Die prachtvolle Kathedrale ist eine der schönsten in Europa. Sie begeistert neben seiner Architektur besonders durch seine Vielzahl an kunstvollen Glasmalereien. Ebenfalls einen Besuch wert: das York Castle Museum, wo die Geschichte des viktorianischen Englands zum Leben erweckt wird. Das National Railway Museum ist ein Muss für Eisenbahn-Fans.

3. Tag: Gletscherseen und Bergwelten
Der größte Nationalpark Englands, der Lake District, heißt Sie willkommen. Seine romantische Mischung aus Bergen, Seen und Grün hat bereits zahlreiche Künstler und Poeten wie William Wordsworth inspiriert. 16 größere durch Gletscher entstandene Seen und kleinere Stauseen gaben dem Nationalpark seinen Namen. Die stillen Seen heben sich einzigartig von der rauen Bergwelt der Region ab. Ihr heutiges Ziel ist die Gegend um den Lake Windermere, mit 16 km Länge und 71 m Tiefe der größte See Englands. Neben vielen Informationen über den Lake District finden Sie im Brockhole House einen professionell angelegten Garten. Am Nachmittag können Sie die einzigartige Szenerie des Lake Districts bei einer Bootsfahrt auf dem Lake Windermere genießen. Nach ihrer ca. 90-minütigen Bootsfahrt haben Sie etwas Zeit in Bowness zur Verfügung, um sich in einem der Cafés zu stärken oder Souvenirs zu kaufen.

4. Tag: Liverpool und Chester
Am Morgen unternehmen Sie einen Ausflug nach Liverpool, das auf eine lange maritime Geschichte zurückblicken kann. Seitdem die Stadt Europäische Kulturhauptstadt war, erblüht sie in neuem Glanze. Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten zählen die beiden Kathedralen der Stadt. Am Nachmittag können Sie das nahe gelegene Chester erkunden. Lassen Sie den Charme der mittelalterlichen Stadt mit ihren zahlreichen Fachwerkhäusern auf sich wirken!

5. Tag: Peak District National Park mit Chatsworth House - Chester
Nach dem Frühstück verlassen Sie Ihr Hotel in Richtung Peak District. Eine einzigartige Landschaft aus Mooren, Steinformationen und hübschen Dörfern erwartet Sie hier. Der Nationalpark ähnelt einer Bilderbuchlandschaft mit idyllischen Ortschaften. Auf Ihrer weiteren Route erleben Sie eines der prachtvollsten Herrenhäuser im Herzen Englands. Chatsworth House mit seiner großzügigen Ausstattung von Gemälden, Skulpturen und Möbeln zieht jeden Besucher in seinen Bann. Park und Garten faszinieren mit einer Vielzahl von Wasserspielen, seltenen Bäumen und Themengärten.

6. Tag: Saltaire Village, Abtei und Schloss
Das UNESCO-Weltkulturerbe Saltaire Village bei Leeds gilt als perfekt erhaltenes Beispiel einer viktorianischen Arbeitersiedlung. Benannt ist die Arbeitersiedlung nach Sir Titus Salt, der hier am Fluss Air die Textilmühle und dieses Dorf errichtet hat. Anschließend geht es zu Fountains Abbey, eine romantische Zisterzienser-Abtei und die größte Klosterruine in Großbritannien. Das Weltkulturerbe entstand im 12. Jahrhundert als Benediktinerabtei. Der Garten von Ripley Castle bezaubert seine Besucher je nach Jahreszeit mit einer immer wechselnden Farbenpracht. Ein Kräuter- und Gemüsegarten, Treibhäuser mit exotischen Pflanzen und ein weitläufiger Wildpark sind nur einige der interessanten Aspekte. Die formellen Gärten gehören zu den schönsten des Landes.

7. Tag: Goodbye England!
Am Vormittag verlassen Sie Ihr Hotel und machen sich auf in Richtung Manchester, Rückflug nach Deutschland.


Zurück