Zum Inhalt springen
Kulturreise nach Teneriffa Insel des ewigen Frühlings

Insel des ewigen Frühlings

Kulturreise nach Teneriffa

Reiseübersicht:

...folgt in Kürze...

Details:

Reisedatum: nach Ihrem Wunsch
Reisetage: 7 Reisetage
Reisepreis: auf Anfrage
Gruppengröße: auf Anfrage
Reise-ID: 100229
Veranstalter: StudyTours
Kategorie:
Spanien

Reiseverlauf:

1. Tag:
Abflug von Deutschland nach Teneriffa. Transfer zum Hotel und Check-In. Empfangscocktail durch den Hoteldirektor. Abendessen bei Kerzenschein. Ihr Strandhotel liegt in El Médano, dem Ort mit dem längsten Natursandstrand der Insel. Die Dünenlandschaft, die unmittelbar an das Hotel angrenzt, ist ein Naturpark, der von der EU in die Agenda 2000 aufgenommen wurde. Das Konzept: eine blühende Oase inmitten der Dünenlandschaft des Südens zu schaffen, eine Oase für Menschen, die ihren Aufenthalt in urwüchsiger Landschaft verbringen wollen ohne den üblichen Tourismus-Trubel.

2. Tag:
Sie starten mit einer sanften Halbtagestour durch den interessanten Süden der Insel mit seinen Tuffsteinbarrancos und der Kakteenvegetation. Die Tour führt zunächst in die kleine Kreisstadt Granadilla. Dort sehen Sie bei einem kurzen Bummel durch den Ortskern die schön erhaltenen Häuser mit Fassaden der letzten Jahrhunderte. Ziel ist dort außerdem eine Gofio-Mühle. Gofio ist eines der wichtigsten Grundnahrungsmittel der Bevölkerung alles hierüber wird anschaulich erklärt. Die Weiterfahrt geht über die alte Landstraße, entlang dem Gebirge und gibt wundervolle Ausblicke zur Küste frei. Eingebettet in eine faszinierende Tuffstein-Landschaft mit ihrer typischen Vegetation durchqueren Sie kleine Dörfer, Terrassen-Landwirtschaften und die Höhlensiedlungen der Ureinwohner. Daran anschließend ist der Besuch einer Bodega in Arico mit Weinproben vorgesehen. Zum Abschluss besuchen Sie eine moderne Käserei, die den beliebten Queso Blanco (Ziegenkäse) herstellt. Abends: Klassischer Klavierabend im Salon.

3. Tag:
Große Inseltour - Ein Ganztagesausflug in einem bequemen vollklimatisierten Bus. Als Inselkenner begleitet Sie der Direktor des Hotels. Sie fahren durch ein landwirtschaftliches Terrassengebiet mit Mandelbäumen und Feigen an der Landstraße hinauf nach Vilaflor, dem höchsten Dorf der Insel. Weiter geht es durch die Kiefernwälder des Hochplateaus. Hier liegt der Teide-Vulkan (3.718 m) inmitten einer gigantischen Vulkanlandschaft. Mit vielen Erklärungen zum Vulkanismus erleben Sie die Einmaligkeit des Nationalparks. Nach der Nach der Mittagspause Besuch des Icona-Besucherzentrums, wo die Eindrücke durch einen Film noch erweitert werden. Abfahrt durch die Vegetationsstufen des grünen Orotava-Tals mit seiner Baumheide und an der Küste den riesigen Bananenplantagen. Besuch einer tropischen Finca mit Erläuterungen zum Bananenanbau und Besichtigung vieler tropischer Früchte und Pflanzen. Der Ausflug schließt mit einem Rundgang durch den Ferienort Puerto de la Cruz ab. Abendessen im Hotel.

4. Tag:
Fakultativ: Piratenfahrt. Vom Hafen an der Südwestküste fährt das Schiff in den Meeresbereich, in dem sich fast 300 Wale, vom Pottwal, Pilotwal bis zum Delfin aufhalten. Ein einmaliges Naturschauspiel. Verpflegung und Getränke an Bord inklusive. Nachmittags: Einladung zur Kaffeetafel im subtropischen Hotelgarten. Abends: Flamenco-Show im Hotel. Bereiche und Besuch des Marktes und seiner Fischhalle. Weiterfahrt ins Anaga-Gebirge nach Almaciga, dort serviert Ihnen Señora Africa ein landestypisches Fischessen. Die Route führt dann über die Pass-Straße durch den Mercedeswald ein Urwaldgebiet mit Laurisilva- und Baumheidevegetation. Kurze Durchquerung von La Laguna, dem Universitätsstädtchen und Rückkehr nach El Médano.

5. Tag:
Fakultativ : Busausflug längs der Südwestküste mit Bananen-und Tomatenanbau. Besichtigung einer Abpackstation für den Export u.a. nach Deutschland. Stopp an der Steilküste von Los Gigantes. Weiterfahrt ins Teno-Gebirge mit seinen gewaltigen Tälern. Inmitten subtropischer Vegetation im historischen Dörfchen Masca wird ein typisches Landgericht serviert. Danach geht es weiter nach Garachico, der alten Hafenstadt. Dann sehen Sie den berühmten Drachenbaum von Teneriffa. Rückfahrt durch die Lavaströme des letzten großen Vulkanausbruchs auf Teneriffa über die Höhenstraße nach El Médano.

6. Tag:
Zum Abschluss erleben Sie eine Halbtagestour zu den Sonnenpyramiden. Die Entdeckung und Aufbereitung zu einem Kulturpark hochinteressanter Art durch den berühmten Forscher Thor Heyerdahl gibt Ihnen Einblick in die vorchristliche Kultur und Verbindungen Mesopotamiens, den Kanaren und dem mittelamerikanischen Raum, wie Mexiko und Peru. Modelle der Papyrusboote sind zu sehen, mit denen Thor Heyerdahl die Ozeane besegelte, um die archäologischen Theorien zu bestätigen. Mittags Rückkehr ins Hotel. Badenachmittag, Abschiedsabend mit einem kanarischen Spezialitäten-Buffet und einer Folkloregruppe, die einheimische Lieder darbietet.
 
7. Tag:

Transfer zum Flughafen. Abflug nach Deutschland.


Zurück