Zum Inhalt springen
 Der Wilde Westen Irlands

Der Wilde Westen Irlands

Gruppenreise

Reiseübersicht:

2020 ist Galway Europäische Kulturhauptstadt, Grund genug, eine Reise an die wildromantische Westküste Irlands anzubieten. Die Grafschaft Galway liegt am Atlantik zwischen dem Killary Harbour, dem einzigen Fjord Irlands, im Norden und der Galway Bay im Süden. In der Region Connemara sind zahlreiche Gaeltacht-Gebiete ausgewiesen, wo noch viel gälisch gesprochen wird. Galway ist die jugendlichste Stadt der grünen Insel, eine Studentenstadt mit zwei Universitäten. Typisch für Galway sind die die bunten Häuserfassaden, hinter denen sich urige Pubs wie auch kleine Shops verbergen. In puncto Kunst, Kultur und Musik hat Galway jede Menge zu bieten. Regelmäßig stattfindende Festivals und Events unterstreichen den vitalen Charakter der Stadt. Auch kulinarisch braucht sich Galway nicht zu verstecken: Die Stadt erhielt den Titel „Europäische Region der Gastronomie“, was von der exzellenten regionalen Küche und Gastfreundschaft zeugt. Sehr bekannt ist z.B. das jedes Jahr im September stattfindende „International Oyster & Seafood Festival“. Es ist das größte „good food” Festival in Irland und zieht etwa 500.000 Besucher an. Im Rahmen der Veranstaltungen zum Kulturhauptstadt-Jahr gibt es eine große Auswahl an Konzerten, Kunstprojekten, Ausstellungen und anderen Events, die in diese Reise sehr gut eingebaut werden können.

Details:

Reisedatum: nach Ihrem Wunsch
Reisetage: 6 Reisetage
Reisepreis: auf Anfrage
Gruppengröße: auf Anfrage
Reiseziel: Dublin, Galway, Moher, Burren
Reise-ID: 100405
Veranstalter: StudyTours
Kategorie:
Skandinavien
Irland
Kulturreise

Reiseverlauf:

1. Tag: Herzlich Willkommen in Irland / Dublin
Flug von Deutschland nach Dublin. Nach Ankunft am Flughafen Begrüßung durch Ihre Reiseleitung. Mit ihr lernen Sie während einer Panorama-Stadtrundfahrt Dublin etwas besser kennen. Dabei werden Sie feststellen, dass der Fluss Liffey Dublin in zwei Hälften teilt. Die Nordseite ist bekannt für die Einkaufsstraßen O´Connell und Henry Street, das General Post Office und das Custom House entlang des Flusses. Die Südseite hingegen erscheint dem Besucher oft vornehmer, mit der eleganten Fußgänger- und Einkaufsstraße Grafton Street, dem St. Stephen´s Green Park, den beiden Kathedralen St. Patrick´s und Christ Church. Hier können Sie auch das bekannte georgianische Dublin entdecken, entlang der Plätze Merrion oder Fitzwilliam Square.

2. Tag: Richtung Galway / Whiskey
Auf der Weiterfahrt Richtung Galway lernen Sie mehr über die berühmte irische Whiskeyindustrie. Sie können z.B. die Kilbeggan Distillery Experience besuchen, sie ist die älteste lizenzierte Whiskey-Brennerei der Welt; sie wurde 1757 gegründet und 1987 als Museum wiedereröffnet. Gebäude und Ausstattung sind im Originalzustand erhalten, dazu gehören ein Wasserrad und die Dampfmaschinen. Während der Führung durch das Museum werden die einzelnen Schritte der Destillation irischen Whiskeys erläutert, angefangen beim Maischebottich bis hin zum riesigen Gärfass sowie dem eigentlichen Destillierverfahren und dem Reifungsprozess. Eine Kostprobe folgt der Tour. Oder Sie stoppen am Tullamore Dew Besucherzentrum und entdecken den unverwechselbaren Charakter des Whiskeys dort zu, wo er herkommt: aus dem tiefen Herzen Irlands. Lernen Sie mehr über die Zusammensetzung des Whiskeys, den rebellischen Geist Daniel E. Williams, den saftigen Boden Irlands und die tiefgehende Tradition der Whiskeyherstellung. Eine Kostprobe des vor Ort hergestellten Whiskeys darf hierbei natürlich nicht fehlen. Nach Ankunft in Galway Stadtrundgang. Das mittelalterliche Stadtzentrum mit seinen engen Gassen ist bis heute erhalten. Die Stadt ist heute eine lebhafte Universitätsstadt. Bei einem Stadtrundgang entdecken Sie die Spanish Arch, ein Relikt einer Hochburg von 1584, mit erhaltener Eingangspforte, die Kathedrale St Nicholas mit ihrem Marmorboden sowie den Eyre Square und die „Browns Doorway“, eine steinerne Einfassung, die einst den Eingang der Familie Brown geschmückt hat. Entdecken Sie außerdem Lynch Castle, ehemaliger Wohnsitz des mächtigsten „Stammes“ der Stadt, der Lynch Familie und heute eine Niederlassung der Allied Irish Bank.

3. Tag: Tagesauslug Connemara
Der heutige Tagesausflug führt Sie in die Connemara Region. Heute noch ist diese Region die herbste, verlassenste und romantischste Gegend Irlands. Connemara ist das Land der Berge, Seen und Moore oder aber der Sonne, des Regens und des Windes. Vom Menschen errichtete Bauten sind selten in dieser Region vertreten, lieber überlässt man dieses wilde Land sich selbst. Am Nachmittag steht eine schöne kleine Wanderung auf dem Programm. Der Weg beginnt und endet am Visitor Centre des Connemara National Parks. Es gibt verschiedene ausgeschilderte Wanderrouten, von 0.5 km bis zu 3 km Länge, zwischen denen Sie auswählen können. Genießen Sie in aller Ruhe die eindrucksvolle Moorlandschaft Connemaras. Für diejenigen, die keine Wanderung unternehmen möchten, gibt es im Besucherzentrum eine audiovisuelle Vorführung und eine Fotoausstellung, die detailliert über Flora, Fauna und Geologie der Region informieren. Zum Abschluss des Tages und als besonderes Highlight unternehmen Sie eine Bootsfahrt auf dem Lough Corrib. Das Boot nimmt Sie mit auf eine Erkundungstour auf Irlands größten See. Sie fahren vorbei an kleinen Inseln, imposanten Ruinen und verlassenen Dörfern. An Bord können Sie außerdem eine irische Spezialität genießen – frische Scones mit Tee & Kaffee.

4. Tag: Tagesausflug Klippen von Moher / Burren
Der heutige Tagesausflug führt Sie zu den Klippen von Moher: Die bekanntesten Klippen Irlands erstrecken sich über 5 Kilometer zwischen Hags Head und dem Aussichtsturm von Cornelius O’Brian und erreichen eine Höhe von 215 Metern. Von diesem Vorgebirge reicht die Sicht im Westen bis zu den Aran Inseln, im Süden bis zu den Kerry Bergen und im Norden bis zu den Hügeln von Connemara. Viele Seevögel, wie zum Beispiel der Sturmvogel, bauen hier ihre Nester. Anschließend geht es in die Burren Region. Dieses weitläufige Kalkplateau ist als Nationalpark klassifiziert. Da viele Flüsse in der Erde versickern, finden Sie hier viele Grotten und tief eingerissene Felsen. Der Burren ist bekannt für die Diversität seiner Flora, in der mediterrane, alpine und arktische Pflanzen koexistieren. Ein Spaziergang im Burren ist ein magisches, unvergessliches Erlebnis.

5. Tag: Tagesausflug Aran Inseln
Besuchen Sie auf Ihrem heutigen Ausflug die Aran Inseln. Diese repräsentieren für viele Besucher das echte Irland. Am Vormittag fahren Sie im Bus nach Rossaveal. Mit der Fähre von Rossaveal fahren Sie anschließend zur Aran Island Inishmore, die größte der Aran Islands. Gruppen werden am Pier auf Inis Mor, ca. 5 Gehminuten von der Fähre entfernt, empfangen. Nun beginnt die Tour zu den Hauptsehenswürdigkeiten der Insel in Minibussen, die für jeweils 10/12 Personen zugelassen sind. Die Minibustour dauert ca. 2,5 - 3 Stunden, mit einem ca. 1-stündigen Halt an der Hauptsehenswürdigkeit, dem Steinfort Dún Aonghasa (Dun Aengus**), eine der größten prähistorischen Festungsanlagen Europas, die vor etwa 2.000 Jahren erbaut wurde.

**Anmerkung zum Gelände: Dun Aengus befindet sich auf einem Hügel, und kann nur auf einem unebenen, teilweise steilen Pfad erreicht werden. Daher ist dieser Besuch für Menschen mit eingeschränkter Mobilität leider nicht geeignet.

Weitere Sehenswürdigkeiten sind die Temple of Seven Churches und ein Stop an einem der wunderschönen Strände. Die Tour endet auch wieder in dem Hauptort der Insel, Kilronan, von wo aus Sie die Fähre wieder auf das Festland nehmen.

6. Tag: „Slan Leat“ - Auf Wiedersehen!
Heute heißt es Abschied nehmen von der Grünen Insel. Doch bevor Sie Irland verlassen, besichtigen Sie (je nach Abflugzeit) das Trim Castle. Alle Schlösser haben ihre Spukgeschichten und so hat auch Trim Castle seine eigene, die Sie bei diesem Besuch hören werden. Trim Castle ist das größte und beeindruckendste anglo-normannische Schloss in Irland. Hugh de Lacy begann im Jahre 1172 das Schloss zu erbauen. Einige Szenen des Filmes „Braveheart”, in dem Mel Gibson Regie führte und die Hauptrolle spielte, wurden hier gedreht. Nach Trim Castle erfolgt die Fahrt zum Flughafen Dublin und Sie treten Ihre Heimreise an. Rückflug nach Deutschland.


Zurück