Zum Inhalt springen
Landwirtschaft, Weinbau und großartige Naturschauspiele in der Seenregion Chiles Chile

Chile

Landwirtschaft, Weinbau und großartige Naturschauspiele in der Seenregion Chiles

Reiseübersicht:

...folgt in Kürze...

Details:

Reisedatum: nach Ihrem Wunsch
Reisetage: 14 Reisetage
Reisepreis: auf Anfrage
Gruppengröße: auf Anfrage
Reise-ID: 100273
Veranstalter: StudyTours

Reiseverlauf:

1. Tag:
Flug von Deutschland nach Chile.

2. Tag:
Ankunft in Santiago und Transfer zum Hotel. Nachmittags halbtägige Stadtrundfahrt mit Besichtigung der wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie z.B. den Parque O Higgins, den Palacio Cousino, den Regierungspalast und die Kirche San Francisco. Im Zentrum besuchen Sie den Hauptplatz mit seiner Kathedrale. Anschließend Besuch im hervorragenden Museo Chileno de Arte Pre-columbino und Fahrt durch das Künstlerviertel Bellavista zum Aussichtspunkt Cerro San Cristóbal mit seiner wundervollen Aussicht über Stadt und Anden.

3. Tag:
Ganztägiger Ausflug nach Valparaiso und Vina del Mar. In Valparaiso lernen Sie die Plaza Sotomayor und die berühmten alten Schrägaufzüge kennen. Fahrt mit einem der Schrägaufzüge auf einen Stadthügel mit wunderschönem Rundblick. Weiter ins Strandbad Vina del Mar. Es besitzt großartige Sandstrände, ein Casino, Parks und jede Menge nobler Sommervillen reicher Chilenen. Optional: Unterwegs kann der Besuch eines Weingutes im Casablanca-Tal eingebaut werden. Optional: In Vina del Mar kann man das Museo Arqueológico Fonck besuchen, welches hervorragenden Silberschmuck der Mapuche-Indianer und Exponate zur Geschichte der Osterinsel zeigt.

4. Tag:
Ganztägiger Ausflug zum Weingut San Esteban, das wunderschön am Aconcagua-Fluss liegt. Das familiär geführte Weingut umfasst heute 100 Hektar und weist eine Kapazität von 2,5 Millionen Litern auf. Man baut Cabernet Sauvignon, Merlot, Carmenere, Syrah und Cabernet Franc an und exportiert einen Großteil ihrer Produktion in alle Welt. Anschließend besuchen Sie eine Obstplantage, die zum gleichen Unternehmen gehört.

5. Tag:
Besuch von Obstverpackungs-und landwirtschaftlichen Betrieben. Sie werden heute einen Obstverpackungs-und einen Avocado- & Zitronen-Verarbeitungsbetrieb besuchen. Am Nachmittag kommen Sie in das Dorf Pomaire, welches bekannt für seine Keramik-Handwerkskunst ist. Bummel entlang der kleinen Läden, dann Fahrt nach El Copihue. Dort haben Sie die Gelegenheit über 400 verschiedene Pflanzenarten zu bestaunen. Optional: Besuch einer Käserei oder einer Straußenfarm in der Region Melipilla.

6. Tag:
Morgenflug nach Temuco. Halbtägige Stadtrundfahrt durch Temuco, das Zentrum der Mapuche-Indianerkultur. Besuch der Mapuche Gemeinde Hueche Ruka. Sie besuchen die Ruka, das typischen Haus der Mapuche, wo sich die Gemeinde versammelt, um Ihnen ihren Glauben und ihre Traditionen näher zu bringen. Die Mapuche erklären ihre Küche, ihre Handwerkskünste und zeigen ihre gewebten Kleidungsstücke. Gemeinsam mit den Mapuche nehmen Sie anschließend eine typische Mahlzeit ein. Anschließend Weiterfahrt, Ziel des Tages ist Pucón.

7. Tag:
Halbtägiger Ausflug zur Entspannung in den Termas de Huife. Es gibt direkt am Fluss drei Außen-Thermalbäder mit verschiedenen Temperaturen. Wer sich abkühlen will, springt einfach in den eiskalten Fluss! Möglichkeit zu einer Wanderung durch den Regenwald. Anschließend Ausflug zu den Wasserfällen Ojos de Caburgua. Rauschend krachen die vielen Wasserfälle, umgeben von valdivianischem Regenwald, ins Becken.

8. Tag:
Entlang der Panamericana fahren Sie heute zum Llanquihue See, dem zweitgrößten See Chiles. Über Puerto Octay kommen Sie vorbei an deutschen Einwandererhäuser und schönen Gärten nach Frutillar (zu deutsch: Erdbeerweiler). Der Ort ist ein Freilichtmuseum deutscher Kultur in Chile: gut erhaltene, schön restaurierte Bauten, wie man sie auch im Schwarzwald finden könnte, prägen das Stadtbild. Sie besuchen das Museo Colonial Aleman, in dem die Geschichte und Geschichten der Immigranten in Bildern, Handwerkzeugen und Maschinen liebevoll bewahrt sind. Ziel des Tages ist Puerto Varas, ebenfalls ein Einwandererdorf am Llanquihue See.

9. Tag:
Die Seenregion ist kulinarisch stark geprägt durch die deutschen Einwanderer. Heute lernen Sie die Wurstfabrik Cecinas Mödinger kennen. Bei Ankunft wird zunächst die Geschichte der Kolonisierung und Gründung der Firma erzählt. Danach führen Sie Ihren Ausflug fort nach Loncotoro, wo Sie die Farm Nueva Braunau besuchen. Auf einem Spaziergang weist man Sie in die Geheimnisse der Rinderzucht ein. Anschließend gibt es ein typisches Parrillada-Mittagessen.

10. Tag:
Heute steht Ihnen ein Erlebnis der besonderen Art bevor, die Insel Chiloe, deren unberührte Flora und Fauna Sie kennen lernen werden. Chiloe und seinen Bewohnern ist es bis heute gelungen, ihre eigene Folklore, Bräuche und Mythen zu bewahren. Ihr Weg führt Sie an Puerto Montt vorbei bis nach Pargua. Dort gehen Sie an Bord der Fähre, die Sie über den Chacao Kanal nach Chacao bringt. Sie fahren zur Caulín-Bucht, bekannt für ihre Austernzuchtstationen. Hier bekommen Sie die Gelegenheit, ein paar frische Austern zu probieren, eine Spezialität der Region! Danach Fahrt zur Hafenstadt Ancud, direkt am Pazifischen Ozean gelegen. Nach dem Besuch des Fort San Antonio fahren Sie weiter nach Punihuil. In der kleinen Bucht werden Sie eine Bootstour zu drei kleinen Inseln unternehmen, wo Sie Magallan-und Humboldt-Pinguine sehen können. Beide Pinguinarten leben und nisten hier in perfekter Harmonie nebeneinander, ein einzigartiges Naturschauspiel!
 
11. Tag:
Auf einer traumhaften Fahrt entlang des Lago Llanquihue passieren Sie das kleine Dorf Ensenada und erreichen die Petrohue-Wasserfälle, blau schimmerndes, brausendes Wasser, welches mit unglaublicher Kraft und Geschwindigkeit die Felsen herabstürzt. In Petrohue gehen Sie an Bord eines Katamarans, der Sie sanft über den smaragdgrünen Lago Todos Los Santos bis nach Peulla bringen wird. Dort angekommen können Sie eine Wanderung auf dem Naturlehrpfad zur Cascada de la Novia unternehmen, der mitten durch den Valdivianischen Regenwald zu einem wundervollen Wasserfall führt. Anschließend Rückfahrt nach Puerto Varas.

12. Tag:
Transfer vom Hotel zum Flughafen, Flug nach Santiago und Transfer zum Hotel.

13. Tag:
Transfer vom Hotel zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

14. Tag:
Ankunft in Frankfurt.


Zurück